NEWS

Danke für über 20.000 Unterschriften.

Bei der ersten Bekanntgabe vom 21.02.16, 12.oo Uhr am Marktplatz Illertissen, hatten wir 19.928 eingepflegte Unterschriften. Es kommen immer noch welche hinterher.

Wichtig zu wissen:

  • Die Ausgabe von Unterschriftsformularen wurde nun eingestellt.
  • Die Unterschriftenrückgabe kann immer noch erfolgen und ist derzeit auch nicht an ein Enddatum geknüpft.
  • Es kommt auf, ob der Bürgerentscheid nun beantragt werden muss oder ob sich dies vermeiden lässt.
  • Jede Unterschrift die noch eingeht wird von uns auch noch erfasst.
  • Ab jetzt können Unterschriftslisten bei der Firma Karger im Büro (normale Öffnungszeiten) abgeben werden.
  • Die Sprechstunde findet nun nichtmehr statt.

P.S. Die News-Einträge werden verfasst von: Wolfgang Karger

30.01.2016 / Innendienst

Am heutigen Samstag hatten wir eine ganze Reihe Themen auf der Agenda. Paulina tippt wiedermal zig Rückläuferlisten ab. Es fällt ein Tausender nach dem anderen.

Um 14.oo Uhr dann das Treffen. Wolfgang hat Beamer und Flipchart hergerichtet, Paulina eine große Landkarte vom Landkreis gemalt. Unsere Themen waren einmal die Vorbereitung zur Podiumsdiskussion am Montag und dann natürlich unsere Ausdehnung nach Norden und Osten. Zunächst haben wir unsere aktuellen Erfahrungen ausgetauscht. Dann die Gebiete festgelegt und jeweils für diese die besten Argumente erarbeitet. Dabei helfen natürlich auch die vielen Zuschriften der Bürger.

Gerade im Norden ist die Angst vor einer „Entbindungsfabrik“ groß.

Im Osten haben die Weißenhorner einfach die Nase voll. Erst schließt man deren eigene Geburtsstation, dann die nächstgelegene.

Wir müssen uns noch besser organisieren um das stemmen zu können. Indirekt können wir nunmehr auf über 50 Helfer zurückgreifen, die sich bereits auskennen und aktiv Zeit einbringen. Wir sind nunmehr in der Lage für jede der 17 Kommunen eine Person zu nennen, die sich um Verteilung und Rücknahme dort kümmert. Wir werden dazu 17 E-Mailadressen anlegen, nach dem Schema: "senden(at)illertissen-bleibt.de oder "neu-ulm(at)illertissen-bleibt.de". Diese werden ab Montag "scharf" gestellt und dann an die jeweils verantwortliche Person weitergeleitet. Wirklich eine geniale Idee, mal wieder von… Oli!

29.01.2016 / es geht voran

Mal schnell zwei Stehtische zum V-Markt gebracht und Angela bringt 250 Unterschriften in zwei Stunden. Da sind wir mal gespannt, was Gina und Gertrud vom Skihasenball mitbringen. Oder was von der Kleidersammlung in Bellenberg kommt, dem Blutspenden in Oberroth, den beiden Ständen am Samstag (Wochenmarkt / Drogerie Müller), dem Umzug in Altenstadt… man kann diese Masse an Einzelaktionen gar nicht aufzählen. Dazu die unzähligen Arztpraxen (>30) die vielen Geschäfte und Firmen überall und die privaten „Straßensammler“. Diese Listen sind ja alle noch nicht zurück und trotzdem haben wir schon die halbe Miete, nach drei Tagen… Dies auf ca. 200 Blättern, und wir haben 49.000 gedruckt!

Unbedingt weitermachen! Nur so können wir uns die gebotene Aufmerksamkeit erarbeiten. Ziel ist doch, die Gremien am 05.02. davon abzuhalten, mit vorgeschobenen Argumenten die Geburtshilfestation pfeilschnell zu schließen, um dann „legal“ Fakten zu schaffen.

Zur Homepage: Bei den Downloads finden Sie den legendären Video „A7 Geburtszentrum“ nun auch in Schwäbisch und Türkisch.

Am Wochenende wird die HP dann aufgeräumt um Platz zu schaffen für Stufe zwei. Nämlich die Ausweitung unserer Aktivitäten im Landkreis Norden und Osten.

28.01.2016 / Neues vom Tag

So langsam kehrt Normalität ein, zumindest hier in der Kantine. Draußen ist dafür umso mehr los. Ein kleines Baby aus Schwendi war auch hier. Dort darf man zwar nicht wählen, aber die Eltern haben über Bekannte in Senden Unterschriften gesammelt, und das nicht zu knapp. Super & vielen Dank!
Der Bereich „Aktuelles“ wurde aus dem Menü „Bürgerbegehren“ genommen (falls das jemand vermisst). So müssen wir nur diesen einen „News“-Bereich pflegen.

27.01.2016 / Verteilung und Rückläufer kommen so richtig in Gang

Heute war der zweite Tag mit den echten Formularen. Wieder haben wir zig Ordner an die vielen Helfer verteilt. Wir kommen jetzt schon teilweise bis nach Nersingen. Und, na klar, jeder will wissen wieviele Unterschriften wir schon haben. Das sagen wir aber noch nicht, es soll spannend bleiben. Zumindest für diejenigen, die die Station schließen wollen :-). Hier ein kleines Beispiel zur Motivation: Bester Event war der Umzug in Au mit knapp 300 Unterschriften. Beste Privatjägerin eine Mitbürgerin aus Betlinshausen mit 180 Stimmen. Und dabei sind ihr nur die Formulare ausgegangen. Danke an euch alle, im Namen von uns allen!

26.01.2016 / Liste mit Unterschriftsstellen

Ab jetzt können Sie unter der Rubrik "Bürgerbegehren" im Eintrag "Wo können wir unterschreiben?" nachsehen, welche Möglichkeiten es gibt. Diese Liste wird immer am Abend gepflegt, sie hat also keine Chance stets aktuell zu sein. Das ist wirklich sehr schwer und - Oli sei Dank - nun in guten Händen.

26.01.2016 / neu: Sprechstunde für Unterschriftensammler

Alle Formulare, Plakate, Sticker sind nun da. Auf verschiedenen Veranstaltungen wurde schon mit Laserdrucken gesammelt. Rückläufer kommen auch schon. 300 Ordner wurden bestückt, samt Register für verschiedene Listen/Kommunen.

Der Andrang war die letzten Tage dermaßen enorm, dass wir uns umorganisieren mussten. Ab sofort gibt es eine Sprechstunde für Unterschriften Sammler von Illertissen bis Neu-Ulm. Ihr seid alle herzlich willkommen. Mi-Fr (26.01.-29.01.) und auch nächste Woche Mo-Fr (01.02.-05.02.).
Treffpunkt: Kantine der Fa. Karger, altes Verwaltungsgebäude, Josef-Henle-Straße 8, Illertissen. Immer ab 16.30 bis 19.00 Uhr. Bitte unbedingt an diese Zeiten halten, sonst schaffen wir das nicht. Rückläufer können zu unseren normalen Büroöffnungszeiten abgegeben werden. Ausgabe kann nur zwischen 16.30 und 19.00 erfolgen, da nur zu dieser Zeit Leute da sind, die euch/sie entsprechend unterweisen können und die Ausgaben dokumentieren.

25.01.2016

Angela Rittler hat heute das Ergebnis ihrer online-Petition unserem Landrat, Thorsten Freudenberger, übergeben. Die beeindruckenden 8.700 Stimmen werten wir als klaren Auftrag, das Bürgerbegehren zum Bürgerentscheid und diesen zum Erfolg zu führen! Rund 5.400 Wähler davon wären im Landkreis Neu-Ulm wahlberechtigt gewesen. Aber auch die anderen Bürger haben ein Recht auf den Erhalt der Geburtshilfestation. Die bloße Zugehörigkeit zu einem benachbarten Landkreis ändert daran nichts. Bsp. Dietenheim: 52 Geburten in Illertissen p.a. Jede Woche eine!

24.01.2016

Der Faschingsumzug in Au war ein voller Erfolg. Eine unglaublich Schar an Bürgern, Müttern, Kinder, Väter, Hebammen, Ärzten, Stadträten und sädtischen Mitarbeiter/innen… hat ein enormes Maß an Kreativität beweisen. Nun online bei unseren Impressionen.

24.01.2016

Die Impressionen zur Geburtshilfestation sind nun online. Herzlichen Dank an unseren Lionsfreund Gerhard Röck, der dazu extra am Samstag aus Senden zu uns gekommen ist. Sehen Sie sich die Fotos an. So etwas kann man doch nicht schließen. Diese Harmonie und Liebe die darin steckt (ach ja, und auch die Steuergelder)!

23.01.2016

Leider wurden unsere Unterschriftenformulare von der Druckerei nun doch nicht am Samstag zugestellt. Wir haben uns derweil weiter mit der Vorbereitung und Organisation befasst und stehen in den Startlöchern. Einige Formulare haben wir selbst gedruckt, um bei aktuellen Veranstaltungen schon mal anfangen zu können.

22.01.2016 / irgendwann zwischen spät Nachts und früh Morgens

Wir warten sehnsüchtig auf die Zustellung der Unterschriftenlisten und basteln derweil an der Homepage. Für jede der 17 Kommunen wurden eigene gedruckt. Am Samstag, 23.01. um 14.oo Uhr, wollen wir uns treffen und das alles sauber in Ordner sortieren. Die Vorarbeiten wurden heute schon gemacht. Verteillisten erstellt, die Rückläufe organisiert…

Ständig rufen Leute an, mailen uns, sprechen uns auf der Straße an… und möchten sich einbringen. Unterschriften sammeln, von Tür zu Tür, in Vereinen. Die Ordner in Geschäften auslegen, Firmen tragen sich an. Wir sind überwältigt.

Der Start wird sukzessive erfolgen. Heute (Freitag) haben wir sogar schon einige Exemplare per Laserdrucker gedruckt, da gleich drei Veranstaltungen sind wo gesammelt werden soll. Wir müssten aktuell so bei 300 Unterschriften liegen. Ist doch nicht schlecht, 12 Stunden VOR dem Start  :-)